Selfemployment Center Friedrichshain-Kreuzberg (SEC)

Gründungen aus der Arbeitslosigkeit

 

(Laufzeit: 01.07.05 - 30.06.07)

Die Erfahrungen der letzten Jahre in Friedrichshain-Kreuzberg zeigen, dass der Bedarf an Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Menschen, die sich beruflich selbständig machen möchten, kontinuierlich gestiegen ist. Für den Aufbau eines eigenen Unternehmens bietet der Bezirk ein gutes Klima. Vor allem Unternehmungen in den Bereichen Mode, Design und Medien sind durch die räumliche Nähe zu MTV, Universal oder der Modeschule Esmod besonders attraktiv. Oftmals wird der mögliche Nachteil geringer Kaufkraft im Bezirk durch relativ günstige Gewerbemieten und eine aktive Wirtschaftsförderung mehr als ausgeglichen.

Die seit 1999 bestehende Kooperation der Wirtschaftsförderung mit dem Team von LOK hat zur vielfältigen Unterstützung von Menschen mit geringen Chancen auf dem Arbeitsmarkt vor, während und nach der Gründung geführt. Seit Juli 2005 gibt es mit dem Selfemployment Center (SEC) Friedrichshain–Kreuzberg eine zentrale Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten im Bezirk. Das SEC wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Was leistet das SEC?

Im SEC erhält jeder Gründungsinteressierte durch den Lotsendienst Informationen zur Selbständigkeit. Der Lotse gibt darüber hinaus auch Informationen, welcher Partner des SEC mit seinem spezifischen Angebot geeignet ist, beim Unternehmensaufbau zu unterstützen. Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit Bedrohte werden unmittelbar durch das SEC unterstützt. Auch für Migrant/innen stehen besondere Unterstützungsangebote bereit.

Daten zu Gründungen

Seit 1999 wurden durch das Team von LOK 351 Gründer/innen unterstützt. Der Frauenanteil beträgt 45%. Die Gründer/innen investierten knapp 3 Millionen Euro.
Zwei Drittel der Gründer/innen waren vor der Gründung arbeitslos. Der Wert der eingesparten ALG-Leistungen beträgt etwa 3,6 Millionen Euro. Derzeit sind 86% der Gründer/innen am Markt. Ein Drittel der Gründer/innen stammt aus Friedrichshain-Kreuzberg.

Kontakt und weitere Informationen

Projektträger: LOK.a.motion GmbH

Gabriele Albuschewski

Kottbusser Damm 94
10967 Berlin

Tel.: 2977 9743
Fax: 2977 9739
e-mail: gabriele.albuschewski@lok-berlin.de
Internet: www.lok-berlin.de

Wirtschaftsförderung Friedrichshain-Kreuzberg

Peter Hilleker

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Abt. Wirtschaft, Bürgerdienste und Ordnungsamt
Wirtschaftsförderung
Frankfurter Allee 35/37
10247 Berlin

Tel.: 90298-2273
e-mail: peter.hilleker@ba-fk.verwalt-berlin.de
Internet: Wirtschaftsförderung Friedrichshain-Kreuzberg