Projekte aus 2003

Im ersten Jahr der Projektförderung über LSK in Friedrichshain-Kreuzberg wurden insgesamt 5 Projekte ausgewählt, die mit insgesamt 39.820 € gefördert wurden.

Digitales Bewerberprofil auf CD-ROM für benachteiligte Frauen

      • Erstellung einer individuellen und originellen multimedialen Bewerbung für Schulabgängerinenn und junge arbeitslose Frauen
      • dazu wurden Zeugnisse, Lebensläufe u.ä. eingescannt und gestalterisch optimal präsentiert

Theaterprojekt: "Arbeitslos - was tun?!"

      • Erarbeitung und Umsetzung eines Theaterstückes durch Arbeitslose
      • Förderung der Übernahme von Verantwortung
      • Erfahrungsaustausch sowie Vernetzung mit anderen Institutionen

"Multi meets Kulti" - Aufbau eines Jugendtourismusbereiches in der Regenbogenfabrik

      • Erarbeitung eines Tourismuskonzeptes für Jugendgruppen aus dem In- und Ausland
      • Darstellung Kreuzbergs als "multikultureller" Bezirk
      • Stadtteilführungen und Erstellung einer Broschüre für Läden, Kneipen etc.

Integrations- und Berufsorientierungsprojekt für benachteiligte Jugendliche

      • Seminare für Jugendliche, Eltern und Multiplikatoren kurdischer Herkunft
      • Auseinandersetzung mit Themen zu beruflicher Ausbildung, insbesondere der Qualifizierung junger Frauen

Existenzgründerzentrum in Nordfriedrichshain

      • Zielgruppe: Existenzgründer aus dem künstlerischen und kulturellen Bereich
      • Konzentration der knappen Ressourcen mit dem Ziel der Beseitigung von Gewerbeleerstand
      • Aufwertung des "Nordkiezes"