lokal.leben

(12.10.2011 - 30.06.2014)

Im Herbst 2011 bewarb sich das „Netzwerk für Standortlösungen“ auf eine europaweite Ausschreibung der bezirklichen Wirtschaftsförderung. Das Ziel des Projekts „lokal.leben“ ist, die vielfältige, kleinteilige Gewerbestruktur zu erhalten und das Entstehen gewerblicher Monostrukturen wie Gaststättenmeilen zu verhindern. Das Netzwerk, bestehend aus Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein (FKU), coopolis - Planungsbüro für kooperative Stadtentwicklung und Carola Schneider PR&Events, erhielt den Zuschlag zur Durchführung des Projekts. Ermöglicht wird „lokal. leben“ vor allem durch EU-Fördermittel des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit und durch Mittel des „Aktionsraum plus“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Das Netzwerk wird im konstruktiven Dialog mit Hauseigentümern, Gewerbetreibenden und Anwohnern eine zur lokalen Ökonomie passende Ansiedlung von Gewerbe in den Quartieren Petersburger Platz, Rudolfquartier und Quartier westlich des Südsterns unterstützen. Während es in diesen Kiezen eher um quartiersverträgliche Neuansiedlungen geht, liegt der Schwerpunkt im Graefe- und im Wrangelkiez darauf, die wirtschaftliche Vielfalt zu erhalten.´Gerade in diesen beiden Kiezen entwickelt sich – auch vor dem Hintergrund der weiterhin steigenden Touristenzahlen – die Gewerbestruktur teilweise sehr einseitig. Hier droht die Entwicklung einer vor allem an touristischer Nachfrage ausgerichteten gewerblichen Monostruktur, was in einigen Fällen bereits zu Konflikten zwischen Gastronomen und Anwohnern führt. „lokal.leben“ will solche Konflikte entschärfen und verträgliche Gewerbeansiedlungen fördern, damit die Lebensqualität in den Kiezen erhalten bleibt. Zum Auftakt finden dazu im Frühjahr erste Eigentümersalons statt, denen weitere Veranstaltungen auch mit Anwohnern folgen werden. Das Netzwerk wird außerdem eng mit bereits vor Ort aktiven Akteuren wie bspw. dem Nachbarschaftshaus Urbanstraße im Graefekiez zusammenarbeiten.

Kontakt und weitere Informationen

Projektträger

Projektsteuerung

Cedrik Lutz
Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein e.V.
Tel.: +49 30 4201 0705
E-Mail:  kontakt@lokal-leben.org

Gewerbeleerstandsmanagement
Petersburger Platz, Rudolfkiez und Quartier westlich des Südsterns

Mareike Lemme
coopolis Planungsbüro für kooperative Stadtentwicklung
Tel.: +49 30 6272 6362
E-Mail:  lemme@lokal-leben.org

Netzwerk lokal.leben
Graefekiez und Wrangelkiez

Rebecca Solfrian
coopolis Planungsbüro für kooperative Stadtplanung
Tel.: +49 30 6272 6362
E-Mail:  solfrian@lokal-leben.org
 

EU-Beauftragter

Martin Kesting
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Abt. Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport
Frankfurter Alle 35/37
10247 Berlin
Tel.: +49 30 90298 4768
E-mail:  Martin.kesting@ba-fk.verwalt-berlin.de
Internet:  www.europa-in-fk.de